Vorträge und Konferenzbeiträge

2011-2015

skip here

2010

 

 

  • Strategien zur Erzielung hoher Ausschöpfungsraten im Sozio-oekonomischen Panel (SOEP). GESIS-Methodenworkshop zu aktuellen Problemen und Perspektiven bei F2F-Umfragen, 2. 12.2010, Mannheim.
  • Der Beitrag des SOEP/SOEP-Innovationen für den 4. Armuts- und Reichtumsbericht. Workshop: „Empirische Unterlegung des Konzeptentwurfs des 4. Armuts- und Reichtumsberichts“, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), 3.11.2010, Berlin.
  • Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik und der spezielle Beitrag repräsentativer Umfragen. Workshop: „Zur Rolle von Umfragen in der empirischen Politikberatung“, ZEM-Universitätsclub, 2.11.2010, Bonn.
  • Challenges when Measuring Household Finance. Presentation and Panel Member at the Conference "Household Heterogeneity & Household Finance Conference" by Deutsche Bundesbank and Federal Reservebank Cleveland. September, 9-10th, 2010, Cleveland.
  • Can we trust the trust game? A comprehensive examination. IAREP/SABE/ICABEEP 2010 Conference Cologne, September, 7th, Köln (zus. mit Michael Naef).
     
  • Erfahrungen aus der Sozio-oekonomischen Forschung. Vortrag beim Workshop des DIW Berlin sowie der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema "Verbraucherpolitik und Verbraucherforschung - Wissenschaft und Politik im Gespräch", 1. September 2010, Berlin.
    • The German Socio-Economic Panel. Presentation at GGP-Workshop on Panel Maintenance, 13-14. July, Den Haag, NL. 
    • Incentives and response rates - first experiences from the SOEP-Innovation-Sample 2009. Presentation at 2nd Panel-Survey-Methodology-Workshop Mannheim, July, 5-6th 2010 (zus. mit Martin Kroh, Elisabeth Liebau, Simon Huber, Nico Siegel und Gert G. Wagner).
    • Biomarkers in Surveys: The Cases of the German Socio-Economic Panel Study (SOEP) and the Berlin Aging Study  (BASE II) . Presentation at 2nd Panel-Survey-Methodology-Workshop Mannheim, July, 5-6th 2010 (zus. Gert G. Wagner).
    • Biomarker in den Sozialwissenschaften - Genetische Grundlagen von Alltagsentscheidungen - Erste Befunde auf Basis des SOEP. Vortrag im Oberseminar des Forschungsinstitut für Soziologie  der Universtität zu Köln, 9. Juni 2010.
    • Subjective Well-Being and Changes in Socio-Economic Living Conditions – The Contribution of the German Socio-Economic Panel Study (SOEP). Presentation at the Symposium for Ed Diener, Well-Being for Publc Policy, May, 20th, Free University Berlin.
    • Erbschaften und Alterssicherung. Tagung "Sozialpolitische Fakten und Analysen zur GRV" der Deutschen Rentenversicherung, Erkner, 28.5.2010 ( zus. mit Harald Künemund und Claudia Vogel)
    • Zur Zukunft anspruchsvoller Datenerhebungen in der Sozialforschung - Anforderungen seitens der Auftraggeber. Impulsreferat für Projektleitermeeting bei TNS Infratest Sozialforschung, 17.März 2010, München.
       
  • Die Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP). Vortrag beim Workshop “Alterssicherung im 21. Jahrhundert und deren Erforschung mit Mikrodaten" am Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) in Delmenhorst, 8.1.2010.
     
  • 2009

     

     

     

    • Soziale Ungleichheit in Deutschland. Tagung “Soziale Ungleichheit, Sozialpolitik und Soziale Marktwirtschaft”, 10-11 Dezember 2009, Hochschule der Bundeswehr, München.
       
    • Biomarkers in Surveys: Report on the Germany-Wide Survey “The Genetic Basis of Everyday Decisions—Sample Composition, Attrition Statistics, Prediction of Attrition, and Other Practical Issues.” Posterpresentation at 1st conference of the DFG Priority Programme on Survey Methodology “Improving Survey Methods,” November 12, 2009, Bremen/Germany (zus. mit Bernd Weber, Martin Reuter, Christian Nico Siegel, Matthias Schonlau, Thomas Dohmen, Uwe Sunde, Gert G. Wagner, and Armin Falk)

    • Einführung in die Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) - Vortrag mit praktischer Einführung in die Nutzung der SOEP-Daten. Präsentationen im Rahmen von SOEP@Campus Bielefeld vom 29.9-2.10 2009.
    • Wissenschaftliche Infrastruktureinrichtungen in der Leibniz-Gemeinschaft - Perspektiven und Herausforderungen. Vortrag bei Tagung der Leibniz-Gemeinschaft "Theoria cum praxi - Wissenschaft zum Nutzen und Wohl der Menschen". Museum für Naturkunde, 15. September 2009, Berlin.
       
    • Sozialstatistik und SOEP: Verknüpfungsmöglichkeiten für ein nachhaltiges Informationssystem Zivilgesellschaft. Symposium Informationssystem Zivilgesellschaft des Centrum für soziale Investitionen und Innovation (CSI), 15.6.2009, Berlin.
    • Genetische Grundlagen von  Alltagsentscheidungen – Zur Verknüpfung von Surveyforschung mit Biomarkern. Zentrum für Altern und Gesellschaft (ZAG) Vortragsreihe, SS 2009 20.05. 2009, Universität Vechta.
    • Ungleichheiten zwischen privaten Haushalten - Längsschnittergebnisse aus dem SOEP. Vorlesung an Fakultät für Soziologie, 12.5.2009, Universität Bielefeld.
    • Biomarker in den Sozialwissenschaften – Genetische Grundlagen ungleicher Alltagsentscheidungen – Erste Befunde auf Basis des SOEP. Kolloquium Institut für Soziologie, SS 2009, 11.05. 2009, Universität Bielefeld.
       
    • Droht in Ostdeutschland Altersarmut? Koreferat bei 72. wissenschaftlicher Tagung der ARGE-Institute am 23.4.2009 in Berlin.

    2008

     

     

    • Jürgen Schupp: Genetische Grundlagen von Alltagsentscheidungen - Zur Verknüpfung von Surveyforschung mit Biomarkern. BGSS Lecture Humboldt Universität zu Berlin, 17. Dezember 2008.
    • Jürgen Schupp: Biomarker in den Sozialwissenschaften - Genetische Grundlagen von Alltagsentscheidungen - Erste Befunde auf Basis des SOEP. Vortrag am Soziologischen Institut  der Universtität Zürich, 4.  Dezember 2008.
       
    • Jürgen Schupp: Kommentar "Potenziale bei haushaltsbezogenen Dienstleistungen" der Studie "Potenziale des Dienstleistungssektors für Wachstum von Bruttowertschöpfung und Beschäftigung". Workshop beim Bundesministerium für Wirtschaft (BMWI) am 15.Oktober 2008.
    • Eckhard Priller, Sara Schmidt und Jürgen Schupp: Spendenmotive und sozialstrukturelle Faktoren. Vortrag bei Tagung "Motive, gesellschaftliche Rahmenbedingungen und Einflußfaktoren auf das Spendenverhalten" des WZB gemeinsam mit dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung (WZB) Berlin am 13. Oktober 2008 Berlin.
       
    • Jürgen Schupp, Bernd Weber, Martin Reuter, Agnes Jänsch, Nico A. Siegel, Armin Falk, Thomas Dohmen, Uwe Sunde und Gert G. Wagner: Der sozialwissenschaftliche bundesweite Survey "Genetische Grundlagen von Alltagsentscheidungen" - Stichprobenbildung, Durchführung der Befragung, Gewinnung von Genmaterial und Selektivität der Teilnahme. Vortrag Sektion Medizin- und Gesundheitssoziologie der DGS beim 34. Kongress der Soziologie vom  6.-10. Oktober 2008 Jena
       
    • Jürgen Schupp: New Features within the German Socio-Economic Panel Study (SOEP): Main Sample, Special Samples, and Pretest. SHP Workshop at FORS, 29-30th September 2008, Lausanne.
    • Jürgen Schupp, Einführung in die Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) - Vortrag mit praktischer Einführung in die Nutzung der SOEP-Daten. Präsentationen im Rahmen von SOEP@Campus Duisburg vom 22.-26. September 2008, Duisburg.
       
    • Jürgen Schupp: Soziale Gerechtigkeit in Deutschland. Vortrag im Rahmen der Sommeruniversität der Friedrich Ebert Stiftung  "Gerechtigkeit in Zeiten der Globalisierung". 7.-11. Juli 2008, Potsdam.
    •  Jürgen Schupp: Stichproben aus seltenen Populationen - Beispiele aus dem SOEP. Vortrag am Lehrstuhl für Empirische Sozial- und Wirtschaftsforschung der Universität zu Köln am 1.7. 2008, Köln.
    • Das Sozio-oekonomische Panel: Längsschnittdaten für die empirische Sozial- und Wirtschaftsforschung. Vortrag am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen, 3. Juni 2008.
    • Jürgen Schupp: Effects of fine arts’ competencies on Educational Outcomes – Cognitive effects of active practice of music.  Presentation at the Leibniz-Research Network Inaugural Conference "Non-cognitive Skills: Acquisition and Economic Consequences", at ZEW Mannheim, May 15--17 2008.
       
    • Jürgen Schupp, Zur Messung von Gesundheit im Sozio-oekomonischen (SOEP) Vortrag am Institut für Medizinische Soziologie der Medizinischen Hochschule Hannover, 31. März 2008.
       
    • Jürgen Schupp, Die Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP): Präsentation bei der Bundesbank, Frankfurt am Main 25. März 2008.
       
    • Jürgen Schupp, 25 Jahre Umfragemethodik in der Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) zwischen Kontinuität, Anpassung und innovativer Weiterentwicklung. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Sektion "Methoden der empirischen Sozialforschung" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bonn, 7. März 2008-
       
    • Jürgen Schupp, Experiences with interviewer continuity on the German Socio-Economic Panel Survey and results of the SOEP interviewer survey. Presentation at the Seminar on the Role of Interviewers in Ensuring Quality in Longitudinal Surveys, 20th February 2008, Royal Society Edinburgh Fountdation, Edinburgh

    2007

     

     

    • Jürgen Schupp, Einführung in die Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) - Vortrag mit praktischer Einführung in die Nutzung der SOEP-Daten. Präsentationen im Rahmen von SOEP@Campus Duisburg vom 8.-12. Oktober, Duisburg.
    • Jürgen Schupp, Zur Erhebung sowie Lebenslage von Hocheinkommensbeziehern in Deutschland. Vortrag im Rahmen der Tagung „Reichtum und Vermögen in Deutschland“ an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster, am 27./28.9.2007.
    • Jürgen Schupp, Das Sozio-oekomonische Panel (SOEP) – eine Längsschnittstudie im Spannungsfeld von Kontinuität und Innovation. Vortrag im Rahmen der Lehr-Veranstaltung von Prof. M. Jungbauer-Gans, Institut für Soziologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 12. Juli 2007.
    • Jürgen Schupp, Zur Relevanz sozialer Präferenzen – das Beispiel Vertrauen. Vortrag im Kolloquium von Prof. R. Schettkat, Bergische Universität Wuppertal, am 26.6.2007.
    • Jürgen Schupp, Music and Educational Achievement – Cognitive effects of active practice of music. Presentation im Rahmen des IEW-Forschungsseminar von Prof. Ernst Fehr, der Universität Zürich am 8. Juni 2007.
    • Jürgen Schupp, Social Reporting in Europe – Comments and Discussion. Presentation at Conference “Social Reporting in Europe – Citizens’ Expectations Towards Welfare State Reform”, Villa Vigoni, Italy, March 25-27th 2007.
    • Jürgen Schupp, Zur Messung von Gesundheit im Sozio-oekomonischen (SOEP). Vortrag im Rahmen des Jour-Fix des Zentrums für Sozialpolitik (ZfS) am 24. Januar 2007 in Bremen.
       

    2006

     

     

    • Jürgen Schupp, Ein Vierteljahrhundert Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) - Eine interdisziplinäre Längsschnittstudie zwischen Kontinuität und Innovation. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung des Zentralen Datenmanagments des WZB, am 13.12.2006, Wissenschaftzentrum für Sozialforschung, Berlin.
       
    • Ralph Schumacher and Jürgen Schupp, Music and Educational Achievement – Cognitive Effects of Active Practice of Music. Fellow Lecture at Hanse Institute for Advanced Study, August, 31th 2006, Delmenhorst.
       
    • Stefan Liebig und Jürgen Schupp, The Welfare State, Taxation and the Justice of Earnings. 11 th International Social Justice Conference, Humboldt-Universität zu Berlin, August 2-5, 2006.
    • Michael, Naef, Ernst Fehr, Urs Fischbacher, Gert Wagner und Jürgen Schupp, Why Americans are More Trusting than Germans. Presentation at 7th International German Socio-Economic Panel User Conference - SOEP2006, 3rd July, Berlin.
       
    • Jürgen Schupp, Persönlichkeitsmerkmale und deren Relevanz für die Sozialstrukturanalyse und Ungleichheitsforschung. Vortrag im Forschungskolloquium von Prof. Jürgen Gerhards (SS 2006) am Institut für Soziologie der Freien Universität (FU), am 26. Juni, Berlin.
       
    • Jürgen Schupp, Zur Messung von kognitiven Potenzialen im Forschungsprogramm des SOEP. Vortrag beim Workshop „Erfassung von Kompetenzen bei Erwachsenen“ des Deutschen Instituts für International Pädagogische Forschung (DIPF), Frankfurt am Main, und dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE), Bonn, 29. Juni 2006, Bonn.
    • Jürgen Schupp, Soziale Ungleichheit in Deutschland. Vortrag im Forum "Verantwortung für Morgen - wieviel Ungleichheit können wir uns leisten?" beim XII Deutschen Volkshochschultag, 4. Mai, Berlin.
       
    • Jürgen Schupp, Survey Methodology in the German Socio-Economic Panel Study. Presentation at the Pairfam-Workshop (Panel Analysis of Intimate Relationships and Family Dynamics),  March 10th, Bremen.
       
    • Jürgen Schupp, Trust in a Survey. Fellow-lecture at Hanse-Institut for Advanced Study (HWK), January 25th, Delmenhorst.

    2005

     

     

    • Jürgen Schupp, Innovations in Survey Instruments and Survey Methodology in the SOEP. Monday Afternoon Seminars, Institute for Economic and Social Research (ISER), September 19th 2005, University of Essex, Colchester.
    • Jürgen Schupp, Quantitative Verbreitung von Erwerbstätigkeit in privaten Haushalten. Präsentation im Rahmen des Workshops des Arbeitskreises „Dienstleistungen und die die Vermarktlichung des Haushalts“ im Institut Arbeit und Technik (IAT) am 9./10. Juni 2005 in Gelsenkirchen.
    • Jürgen Schupp (zusammen mit Gert G. Wagner) Two Possibilities of Links between Behavioral Experiments and Representative Surveys“. Laboratory Experiments and the Field – LEaF, May 27th-29th, University College London.
    • Jürgen Schupp, Survey Instruments and Survey Methodology. Presentation at the Meeting of the SOEP-User Committee , May 27th 2005, DIW-Berlin.
    • Jürgen Schupp, Die Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) – ein Instrument zur Dauerbeobachtung und Analyse sozialen Wandels in Deutschland. Vortrag beim Kolloquium des Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES), 3. Mai 2005, Mannheim.
    • Jürgen Schupp, Erbschaften und Vermögensverteilung. Vortrag im Rahmen des Workshops „Mehr Erbschaften - weniger Ungleichheit" Gemeinsame Tagung der Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf der Freien Universität Berlin sowie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, 22. April 2005, Berlin.
    • Jürgen Schupp zusammen mit Markus Grabka. Erste Erfahrungen mit den neuen SOEP-Gesundheitsindikatoren (2002-2004). Vortrag im Rahmen des Workshops „Befragungs-gestützte Messung von Gesundheit – Bestandsaufnahme und Ausblick“ 14. März 2005 am DIW Berlin
    • Jürgen Schupp zusammen mit Stefan Liebig, Unintended Consequences of High Income Inequalities. Presentation at the GSSS-Conference “Social Justice in a Changing World”, Panel: “Income, Wealth and Social Justice”, March 10-12th 2005, Bremen.

    2004

     

     

    • Jürgen Schupp, Das Sozio-oekonomische Panel als Datenbasis für Erbschaften und Schenkungen in Deutschland. Vortrag im Rahmen des Workshops „Erbschaft- und Schenkungsteuerstatistik 2002 – Möglichkeiten und Grenzen" des Statistischen Bundesamtes, 24. November 2004, Wiesbaden
    • Jürgen Schupp zusammen mit Martin Diewald, Soziale Herkunft, Beziehungen zu den Eltern und das kulturelle Kapital von Jugendlichen. Vortrag im Rahmen der Plenarveranstaltung Bildung und Kultur beim 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, vom 4.-8. Oktober 2004, Ludwigs-Maximillians-Universität München.
       
    • Jürgen Schupp zusammen mit Elke Holst, Ausgabenentscheidung im Haushalt und Geschlechterrollen. Vortrag im Rahmen der Sektionstagung "Soziale Indikatoren" beim 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, vom 4.-8. Oktober 2004, Ludwigs-Maximillians-Universität München.
    • Jürgen Schupp, Gewichtung in der Umfragepraxis - Das Beispiel SOEP. Präsentation im Rahmen der Vortragsreihe "Aus der Praxis für die Praxis" des Lehrstuhls für Empirische Sozial- und Wirtschaftsforschung der Universität zu Köln, 28. Juni 2004.
       
    • Jürgen Schupp zusammen mit Martin Kohli, Erbschaften und Schenkungen - Stand der Diskussion. Vortrag im Rahmen der Tagung "Besteuerung von Erbschaften und Schenkungen - Pro und Kontra" Gemeinsame Tagung der Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf der Freien Universität Berlin sowie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, 4.Juni 2004, Berlin.
       
    • Jürgen Schupp, 20 Years of Household Panel Data for Germany. The SOEP survey and organization between Continuity and Innovation. Presentation at the Meeting of the SOEP-User Committee , May 28th 2004, DIW-Berlin.
       
    • Jürgen Schupp, 20 Jahre Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) - Eine interdisziplinäre Längsschnittstudie zwischen Kontinuität und Innovation. Vortrag im Rahmen der DGS-Sektionstagung "Methoden" an der Universität Mannheim, 28. Februar 2004.

    2003

     

     

    • Jürgen Schupp, Vertrauen und Fairness: Experimentelle Ökonomie im Sozio-oekonomischen Panel. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums Freie Berufe, Mittelstand und empirische Wirtschaftsforschung, an der Universität Lüneburg, 2. Dezember 2003, Lüneburg.
       
    • Jürgen Schupp, Zur Messung von Vertrauen und Fairness – Ein Beispiel der Integration  von empirischer Sozialforschung und experimenteller Ökonomie. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung (MZES) am 28. Oktober 2003 sowie im Rahmen des Soziologischen Oberseminars im Institut für Angewandte Sozialforschung der Universität zu Köln, 29. Oktober 2003.
    • Jürgen Schupp, Performance Indicators of SOEP: A Service Unit of the Leibniz Gemeinschaft (WGL). Presentation at the Meeting of the DIW-Advisory Board, October 27th 2003, DIW-Berlin.
       
    • Jürgen Schupp, Zur Verknüpfung repräsentativer Surveys mit Laborexperimenten. Vortrag im Rahmen der Deutschen Statistischen Woche in Potsdam, 22. August 2003, Potsdam.
       
    • Jürgen Schupp, On Representative Trust - Linking Survey Research and Game Theory with Experiments. RAND Research Seminar, August 13th 2003, Santa Monica.
       
    • Jürgen Schupp, A Nation-Wide Laboratory. Presentation at 2003 Joint Statistical Meeting, August 3-7 2003, San Francisco.
    • Jürgen Schupp, New Features of SOEP: Questionnaires for Mothers and Teenagers, Health Indicators, High Income Household, and an Experiment. Vortrag auf SOEP Anniversary Conference: „Past Achievements and Future Prospects of Household Panel Studies“ Berlin, July 7th 2003
    • Jürgen Schupp, Zur Messung von Vertrauen und Fairness – empirische Sozialforschung und experimentelle Ökonomie. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums (SS 2003) des Instituts für Soziologie der Universität Duisburg-Essen, 3. Juni 2003 
       
    • Jürgen Schupp, Fairness und Reziprozität. Vortrag im Rahmen des Studium Fundamentale, Prof. Rockenbach/Szydlik/Walgenbach (SS 2003) der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt, 22. Mai 2003.
       
    • Jürgen Schupp, Die Lebenslage von Hocheinkommensbeziehern. Vortrag im Forschungskolloquium von Prof. Martin Kohli (SS 2003) am Institut für Soziologie der Freien Universität (FU), am 20. Mai 2003, Berlin
    • Jürgen Schupp zusammen mit Marc Szydlik, Vererbung: Theoretisches Modell und aktuelle Befunde. Vortrag auf DGS-Sektionstagung "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse" am 16.-17.Mai 2003 Universität Erfurt.

    • Jürgen Schupp zusammen mit Martin Diewald und Stefanie Gundert, Die Beziehung zu den Eltern, jugendliche Aktivitäten und Schulerfolg. Vortrag auf DGS-Sektionstagung "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse" am 16.-17.Mai  2003 Universität Erfurt.
    • Jürgen Schupp und Gert G. Wagner, Neue Analysemöglichkeiten auf der Basis des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP). Seminarreihe "Soziale Integration und Sozialforschung" des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung am 15. April 2003.

    2002

     

     

    • Jürgen Schupp, Projektionsmodelle und Klassifikationen für das Arbeitskräfteangebot. Statement bei Expertenworkshop "Arbeitsmarktradar" der BLK/BMBF am 10. Dezember 2002 in Bonn.
    • Jürgen Schupp, Arbeit für alle? Zwischen Erwerbslohn und Stütze mitten im Leben. Vortrag im Rahmen des Kongresses "Die Zukunft der sozialen Marktwirtschaft" der Bundeszentrale für politische Bildung und der Friedrich-Naumann-Stiftung am 21. November 2002, Potsdam.
    • Jürgen Schupp, Messung von Vertrauen und Fairness – experimentelle Ökonomie und empirische Sozialforschung. Vortrag im Forschungskolloquium von Prof. Martin Kohli (WS 2002/03) am Institut für Soziologie der Freien Universität (FU), am 12. November 2002, Berlin.
    • Jürgen Schupp, Combining Survey Research and Experimental Economics - A Methodological Test. Presentation at the Meeting of the DIW-Advisory Board, October 28th 2002, DIW-Berlin.
    • Jürgen Schupp und Marc Szydlik, Alterssicherung durch Erbschaft? Aktuelle Befunde zu neuen Entwicklungen. Vortrag im Rahmen der Sektionstagung "Alter(n) und Gesellschaft" auf dem 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 10. Oktober 2002, Leipzig
    • Jürgen Schupp, Entwicklung der Kriminalität in Deutschland? Vortrag im Rahmen der Sektionstagung "Soziale Indikatoren" auf dem 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 8. Oktober 2002, Leipzig.
    • Jürgen Schupp, Verhältnis von amtlicher und nicht-amtlicher Arbeitsmarktstatistik. Vortrag im Rahmen des Ausschusses "Unternehmens- und Marktstatistik" bei der Pfingsttagung 2002 der Deutschen Statistischen Gesellschaft, am 24. Mai. 2002, Jena.
    • Jürgen Schupp, Analyse der Lebenslagen "reicher" (einkommensstarker) Haushalte, Präsentation im Rahmen der 6. Sitzung des Wissenschaftlichen Gutachtergremiums zur Armuts- und Reichtumsberichterstattung am 23. Mai 2002 in Bonn.
    • Jürgen Schupp,  Haushalte im Spannungsfeld von Kontinuität und Innovation. Zur Erhebung, Aufbereitung und Verbreitung statistischer Daten in Deutschland. Vortrag am Institut für betriebliche Anwendungssysteme (IBAW) der Fachhochschule Brandenburg am 21. Mai 2002, Brandenburg.

     

    • Jürgen Schupp, Projektionsmodelle und Klassifikationen für das Arbeitskräfteangebot. Statement bei Expertenworkshop "Arbeitsmarktradar" der BLK/BMBF am 10. Dezember 2002 in Bonn.
    • Jürgen Schupp, Arbeit für alle? Zwischen Erwerbslohn und Stütze mitten im Leben. Vortrag im Rahmen des Kongresses "Die Zukunft der sozialen Marktwirtschaft" der Bundeszentrale für politische Bildung und der Friedrich-Naumann-Stiftung am 21. November 2002, Potsdam.
    • Jürgen Schupp, Messung von Vertrauen und Fairness – experimentelle Ökonomie und empirische Sozialforschung. Vortrag im Forschungskolloquium von Prof. Martin Kohli (WS 2002/03) am Institut für Soziologie der Freien Universität (FU), am 12. November 2002, Berlin.
    • Jürgen Schupp, Combining Survey Research and Experimental Economics - A Methodological Test. Presentation at the Meeting of the DIW-Advisory Board, October 28th 2002, DIW-Berlin.
    • Jürgen Schupp und Marc Szydlik, Alterssicherung durch Erbschaft? Aktuelle Befunde zu neuen Entwicklungen. Vortrag im Rahmen der Sektionstagung "Alter(n) und Gesellschaft" auf dem 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 10. Oktober 2002, Leipzig
    • Jürgen Schupp, Entwicklung der Kriminalität in Deutschland? Vortrag im Rahmen der Sektionstagung "Soziale Indikatoren" auf dem 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 8. Oktober 2002, Leipzig.
    • Jürgen Schupp, Verhältnis von amtlicher und nicht-amtlicher Arbeitsmarktstatistik. Vortrag im Rahmen des Ausschusses "Unternehmens- und Marktstatistik" bei der Pfingsttagung 2002 der Deutschen Statistischen Gesellschaft, am 24. Mai. 2002, Jena.
    • Jürgen Schupp, Analyse der Lebenslagen "reicher" (einkommensstarker) Haushalte, Präsentation im Rahmen der 6. Sitzung des Wissenschaftlichen Gutachtergremiums zur Armuts- und Reichtumsberichterstattung am 23. Mai 2002 in Bonn.
    • Jürgen Schupp,  Haushalte im Spannungsfeld von Kontinuität und Innovation. Zur Erhebung, Aufbereitung und Verbreitung statistischer Daten in Deutschland. Vortrag am Institut für betriebliche Anwendungssysteme (IBAW) der Fachhochschule Brandenburg am 21. Mai 2002, Brandenburg.

    2001

     

    • Jürgen Schupp, Quantitative Verbreitung von Erwerbstätigkeit in privaten Haushalten. Vortrag bei der Fachtagung zum Thema "Haushaltsarbeit als Erwerbsarbeit" am 13.-15.11. 2001 - Akademie für politische Bildung, Tutzing.
    • Jürgen Schupp zus. mit Bettina Isengard, Reiche und Hocheinkommensbezieher im Sozio-oekonomischen Panel?. Vortrag im Rahmen der Tagung "Armuts- und Reichtumsberichterstattung" am 8. und 9. 11. 2001 am Zentrum für Methoden und Analysen (ZUMA), Mannheim.
    • Jürgen Schupp, Ökonomisierung von Dienstleistungen in Familie und privaten Haushalten. Beitrag im Rahmen des Seminars "Alles ist Ökonomie ..." des Studiengangs Journalisten-Kolleg der Freien Universität Berlin am 03.10.2001, Berlin.
    • Jürgen Schupp, Empirische Längsschnittstudien zwischen Kontinuität und Innovation: - Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP). Vortrag im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Deutschen Statistischen Gesellschaft (DStatG) am 25.9.2001, Dortmund.
    • Jürgen Schupp, Lohndifferenzierung von Dienstleistungen in Europa. Vortrag beim Workshop des DIW Berlin zum Beschäftigungspotential im internationalen Vergleich am 11. 9. 2001, Berlin.
    • Jürgen Schupp, Sonntagsarbeit in Deutschland - Daten und Analysen. Vortrag bei der Tagung "Arbeitsfreier Sonntag – Relikt oder Ressource?" am 3.7.2001 - Evangelische Akademie, Tutzing.
    • Jürgen Schupp, Evaluierung von neuer Beschäftigungspolitik - Probleme und Chancen der Evaluierung des Sonderprogramms zur Erprobung von Modellansätzen zur Förderung der Beschäftigung von Geringqualifizierten und Langzeitarbeitslosen. Vortrag beim Methodischen Kolloquium der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld am 28. Mai, Bielefeld.
    • Jürgen Schupp, Kontinuität und Innovation. Ergebnisse der Fragebogenvorbereitung 2001 sowie SOEP-Perspektiven. Vortrag beim Forschungskolloquium der Abteilung Sozialstruktur und Sozialberichterstattung des WZB am 23. Mai 2001 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Berlin.
    • Jürgen Schupp, Moderation einer Schlussrunde mit politischem Ausblick bei der Fachtagung des Ministeriums für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen " Von den Nachbarn lernen - Beschäftigungs- wirksame Arbeitszeitpolitik in Europa" am 1.3.2001 - Maternushaus, Köln.

    2000

     

    • Jürgen Schupp, Längsschnittindikatoren: neue Instrumente der Sozialberichterstattung?. Vortrag beim Forschungskolloquium der Abteilung Sozialstruktur und Sozialberichterstattung des WZB am 26. Januar 2000 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Berlin.
    • Jürgen Schupp, Lohnsubvention statt Qualifizierung? Vortrag beim Workshop der Gesellschaft für Programmforschung Missmatch am Arbeitsmarkt - am 25. Februar 2000 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Berlin.
    • Jürgen Schupp, Low wage mobility and transfer payments stability - a life course perspective. Max-Planck-Conference "Advances in Life Course Research, 11. April, Schloß Ringberg.
    • Jürgen Schupp, Analysepotentiale des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP). Vortrag im Rahmen des Forum Längsschnittdaten auf dem 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 27. September, Köln.
    • Jürgen Schupp, Wohlfahrtsindikatoren für prekäre Beschäftigung. Vortrag im Rahmen der Sektion Sozialindikatoren auf dem 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 28. September, Köln.
    • Jürgen Schupp, Mode Effects in Longitudinal Surveys. Session Organizer and Chair at the Fifth International ISA Conference on Logic and Methodology (RC 33) Social Science Methodology in the New Millennium. October 3-6, Cologne.
    • Jürgen Schupp und Heike Solga (Max Planck-Institut für Bildungsforschung) Konferenzvorbereitung am 11.+12. Mai 2000 "Niedrig entlohnt=niedrig qualifiziert? Chancen und Risiken eines Niedriglohnsektors in Deutschland".
    • Jürgen Schupp und Peter Krause sowie Heinz-Herbert Noll (ZUMA-Mannheim) Konferenzvorbereitung am 29.+30. Mai 2000 "Reichtum in Deutschland - Messkonzepte, Indikatoren, Analysen".

    1999

     

    • Jürgen Schupp, Erste Ergebnissen zu Unterschieden der Erhebungsmethodik beim SOEP. Vortrag beim Forschungskolloquium der Abteilung Sozialstruktur und Sozialberichterstattung des WZB am 27. Januar 1999 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Berlin.
    • Jürgen Schupp, Principles of the Panel Design and the Methodological Concept of the German Socio-Economic Panel Study. Vortrag beim Bundesamt für Statistik zum Thema "Comparative Analysis of Longitudinal Data" am 12.-13. Februar 1999 in Neuchâtel, Schweiz.
    • Schupp, Jürgen zusammen mit Joachim Frick, Analysis of Time Dependent Date - Introduction to GSOEP, Ausgestaltung der ersten Woche des Frühjahrsseminar des Zentralarchivs für Empirische Sozialforschung (ZA), vom 22.2- 26.2. 1999, Köln.
    • Schupp, Jürgen, GSOEP Survey Experiences with CAPI. Vortrag im Rahmen des Workshop on Effects of Changing Survey-Methods veranstaltet von der Längsschnitt-Werkstatt Berlin-Brandenburg und dem Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin (WZB), am 27. August 1999 am WZB, Berlin
    • Schupp, Jürgen: Chances and Problems of Longitudinal Research, Vortrag beim PACO-Training Session des CEPS/Luxemburg, University Carlos III of Madrid, 7. September 1999.
    • Jürgen Schupp, Gibt es Unterschiede in den Ergebnissen zwischen CAPI und PAPI?. Vortrag beim Forschungskolloquium des Zentrums für Methoden und Analysen (ZUMA) am 11. Oktober 1999, Mannheim.
    • Jürgen Schupp, Längsschnittindikatoren: neue Instrumente der Sozialberichterstattung?. Vortrag im Rahmen der Tagung "Soziale Indikatoren" am 11. Oktober 1999, am Zentrum für Methoden und Analysen (ZUMA), Mannheim.
    • Jürgen Schupp, Teilnahme an Round-Table "Benchmarking Germany" veranstaltet vom Projektbüro Benchmarking der Bertelsmann-Stiftung am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln, am 21. September 1999, im Institut der Deutschen Wirtschaft (IW), Köln.
    • Jürgen Schupp, "Ist die Einführung eines Niedriglohnsektors ein Lösungsweg aus der Beschäftigungskrise?" Podiumsteilnehmer beim Streitgespräch bei der Tagung des Diakonischen Werks Bayern zum Thema: "Neuer Mut für neue Arbeit - Perspektiven für Praxis und Politik", am 21. Oktober 1999, Nürnberg.
    • Jürgen Schupp ,Labour Flexibility and Problems to Measure Employment Status in Germany?. Vortrag beim Institut du Longitudinal (LASMAS) Vortrag bei der Veranstaltungsreihe "Formation, insertion et carrierèrs en Europe" am 15. November, Paris.

    1998

      

    • Jürgen Schupp zus. mit Joachim Frick, Operationalisierungen von Arbeitslosigkeit im Quer- und Längsschnitt auf Basis des SOEP. Vortrag bei der gemeinsamen Tagung der Sektion Sozialindikatoren der DGS, der LWBB und der Abteilung Sozialstruktur und Sozialberichterstattung des WZB zum Thema "Längsschnittinformationen in der Sozialberichterstattung" am 19. -20. März 1998 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Berlin.
    • Schupp, Jürgen, Longitudinal quantitative research: panel design and problems of comparative secondary research. Vortrag beim International Workshop on Longitudinal Analysis, University of Padova, 14.-16. Mai 1998.
    • Schupp, Jürgen: Sinkende Lebenszufriedenheit in Deutschland - Sozialer Wandel oder Panelleffekt? Vortrag auf der Pfingsttagung '98 der Deutschen Statistischen Gesellschaft, München, 2.-5. Juni 1998.
    • Schupp, Jürgen: Problems of Longitudinal Research, Vortrag beim PACO-Training Session des CEPS/Luxemburg, University II of Rome, 8. September 1998.
    • Schupp, Jürgen: Präsentation der Längsschnitt-Werkstatt Berlin-Brandenburg (LWBB) bei Poster-Session des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburt im Breisgau vom 14.-18. September 1988.
    • Schupp, Jürgen zus. mit Joachim Frick, Lutz Kaiser und Gert Wagner: Zur Erhebungsproblematik geringfügiger Beschäftigung. Vortrag bei Nutzerkonferenz "Forschung mit dem Mikrozensus": Analysen zur Sozialstruktur und Arbeitsmarkt, Mannheim, vom 8.-9. Oktober 1998.

      Vorträge als

    Zuletzt aktualisiert am 30.5.2010.